Zentrum für Forensische Pharmakologie & Toxikologie

Bereichsleitung | Frau Dr. rer. nat. Andrea Steuer

Im Zentrum für Forensische Pharmakologie & Toxikologie werden toxikologische Analysen in biologischen Asservaten wie Blut, Urin sowie anderen Körperflüssigkeiten oder –geweben durchgeführt zur Beurteilung der Fahrfähigkeit, der Beeinflussung durch Fremdstoffe, des Kurzzeit-Konsumverhaltens oder der Abstinenz von Fremdstoffen oder der Todesursache im Zusammenhang mit Substanzaufnahme. Substanzproben (wie z.B. Tabletten, Spritzeninhalt) werden an das Forensische Institut Zürich weitergeleitet.

Neben Trinkalkohol (Ethylalkohol) können weitere forensisch relevante Fremdstoffe wie zahlreiche Drogen und Medikamentenwirkstoffe in Blut, Urin sowie anderen Körperflüssigkeiten oder –geweben analysiert werden.

Für die Sicherstellung der biologischen Asservate werden Asservierungssets (inkl. dem Formular „Protokoll der ärztlichen Untersuchung“) und Merkblätter sowie Auftragsformulare zur Verfügung gestellt.

Korrekte Asservierung von Urin oder Blut? Hier erklärt per Video.