Protein- und Peptidanalytik

In diesem Projekt werden neue Ansätze aus der Proteomik (engl. «proteomics») mit den moderner Massenspektrometrie kombiniert, um forensisch und forensisch-toxikologisch relevante Fragestellungen zu beantworten. Proteomik beschäftigt sich mit der Erforschung des Proteoms, d.h. die Gesamtheit aller zu einem definierten Zeitpunkt in einer Probe vorliegenden Proteine und Peptide. Mittels Massenspektrometrie ist es somit möglich, Aussagen über den Ist-Zustand einer Probe via Protein- und Peptid-Bestimmung zu treffen.